Für SnapVaults gibt es im DataONTAP Cluster-Mode keine eigene Engine mehr. Daher gibt es auch keine API mehr für SnapVaults. SnapVaults sind somit nichts anders mehr als SnapMirror Relations vom Typ vault.
An sich ist das praktisch, da die inzwischen ohnedies in Ihrem Funktionsumfang erweiterten SnapMirror Checks nun auch gleich für SnapVaults verwendet werden können.

Eventuell wäre es aber sinnvoll eine Filtermöglichkeit für den Typ einzubauen. Derzeit kann zwar nach dem Namen gefiltert werden – und das durchaus sehr flexibel über beliebige viele ‑‑include und ‑‑exclude Schalter, die jeder für sich wiederum eine Regular Expression auswerten. SnapVaults oder besser gesagt SnapMirror-Relations vom Typ vault damit gezielt auszuwerten, würde eine Namenskonvention voraussetzen, aus der der Typ auch eindeutig hervorgeht. Hier wäre ein zusätzlicher, vom Namen unabhängiger, Filter vielleicht hilfreich.

Der auszuwertende Wert wäre relationship-type der folgendermaßen beschrieben ist:

Specifies the type of the SnapMirror relationship. Possible values:

“data_protection” ,
“load_sharing” ,
“vault” ,
“restore” ,
“transition_data_protection”

Denkbar wäre einen Filter einzubauen wie zum Beispiel:

  • ‑‑type=vault um nur Relations vom Typ vault zu prüfen.
  • ‑‑type=data_protection ‑‑type=transition_data_protection um nur Relations vom Typ data_protection oder transition_data_protection zu prüfen

Ihre Meinung zu diesem Thema ist willkommen. Bitte schreiben Sie an: developer[klammeräffchen]netapp-monitoring.info

Pro Tipp: In der Version 3.0.13 wird relationship-type vom cm-Getter bereits gespeichert und ist über ‑‑explore auch sichtbar:

Z.B.
$ ./get_netapp_cm.pl -H sim -o snap-mirror ‑‑explore
Existing data for object 'snap-mirror'
Node:sim
Instance: cluster1://hansi/snapdst (uuid n/a)
current-transfer-error = n/a
destination-cluster = cluster1
destination-location = cluster1://hansi/snapdst
is-healthy = true
lag-time = n/a
last-transfer-duration = n/a
last-transfer-error = n/a
last-transfer-size = n/a
mirror-state = snapmirrored
relationship-id = n/a
relationship-type = data_protection
source-cluster = cluster1
source-location = cluster1://hansi/snapsrc
unhealthy-reason = n/a
Explore done - now configure your nagios ...