Dieses stable Release enthält eine Vielzahl an neuen Checks aber auch neue Switches, Verbesserungen bei der Benutzerschnittstelle  und einen Bugfix. Die Änderungen im Detail:

Neue Checks

UsageTrend – warnt auf Basis des aktuellen Trends ein Aggregat in absehbarer Zeit volllaufen würde.

PerfTcpIp – Performancedaten für den TCP/IP Stack

NetInterface – alarmiert, wenn bei einem Netzwerk Interface der Current-Port nicht gleich dem Home-Port ist (Ausgabe des CLI Kommandos `network interface show -is-home false`)

PerfHostadapter – prüft und zählt Transferraten je Host Adapter

SyncMirror – prüft nun auch cdot Metro Cluster

Neue Switches

Der Switch --no_instances=OK|WARNING|... erlaubt die bisherige UNKNOWN Warnung für den Fall, dass keine Instanzen gefunden wurden, einzustellen. Der Auslieferungszustand bleibt aber, dass UNKNOWN gesendet wird.

Beim Usage-Check können nun gezielt Volumes mit und ohne LUNs ausgewählt werden. So lassen sich dafür unterschiedliche Servicechecks aufsetzen. (--check_only=with_lun|without_lun)

Fixes

Duplicate perf-instances in cmode if the number of instances was > 150.