Der Check Raidstatus überwacht die Redundanz bzw. den RAID-Status eines oder mehrerer Aggregate. Bei der Konfiguration ist peinlich darauf zu achten, dass die als OK zu betrachtenden Muster genau beschrieben werden.

OK ist zum Beispiel der Status raid_dp, nicht-OK wäre raid_dp, degraded.

Diese Konfiguration --ok_state=raid_dp wäre jedoch falsch, da das Muster raid_dp auch auf raid_dp, degraded zutreffen würde (das Muster raid_dp kommt in dem String raid_dp, degraded ja vor).

Die richtige Konfiguration is daher: --ok_state=^raid_dp$