Mandantenfähiges Reporting

Wir planen die Entwicklung einiger Checks für das NetApp-Monitoring auf Mandanten-Basis. Interessant wird dieses vor allem für jene sein, die  Volumes oder ganze Storage Virtual Machines (SVMs)  internen oder externen Kunden (Mandanten) zur Verfügung stellen.

Space und IOPS je Mandant

Die Checks errechnen wieviel Speicherplatz und IOPS ein gegebener Kunde auf dem System verbraucht – also die Summen über alle Volumes die diesem Mandanten zugeordnet sind.

  • Speicherplatz: Errechnet wird die Summe des in Mandanten-Volumes durch Dateien belegten Speicherplatzes .
  • IOPS (Input Output Operations per Second): Die IOPS die für einen Mandanten aufgewendet wurden errechnen sich aus der Summe der IOPS jedes dem Mandanten zuzurechnenden Volumes.

Volumes und SVM einem Mandanten zuordnen

Wie erkennt der Check, ob ein Volume oder eine SVM einem bestimmten Mandanten zuzuordnen ist?

Die Zuordnung von Volumes und/oder SVMs zu einem Kunden erfolgt über den Namen des Volumes oder der SVM. Eine Namenskonvention, wie beispielsweise das Kundenkürzel immer am Ende des Instanzennamens durch einen Unterstrich getrennt anzuhängen, erleichtert die Zuordnung enorm und funktioniert dynamisch – also aus Sicht des Monitoring-Admins wartungsfrei.

Grundsätzlich könnte den Checks aber auch eine Liste übergeben werden, welche Volumes und SVMs zu berücksichtigen sind. Dieses Feature ergänzen wir unter Umständen zu einem späteren Zeitpunkt.

Ausgabe der aggregierten Daten

Die Daten werden Nagios-konform als Alarmmeldungen und Performancedaten nach STDOUT ausgegeben. Dargestellt werden sowohl die Werte der einzelnen Volumes als auch die Summe. Für die Alarmierung wird die Summe mit den Schwellwerten verglichen, nicht die einzelnen Instanzenwerte.

Zusätzlich sind aber auch Schnittstellen nach Kundenwunsch (SQL, CSV, …) möglich.

Beispiele

Einige Konfigurationsbeispiele zur Illustration der Funktionsweise finden Sie in den Detailbeschreibungen für diese Checks:

Feedback

Gerne erfahren wir Ihre Meinung zu diesem noch in Planung befindlichen Check. Schreiben Sie bitte an il@netapp-monitoring.info oder kommentieren Sie diesen Artikel.