Die erste Testversion des Checks check_netapp_events zur Überwachung des ASUP Logs ist ab sofort auf Abruf verfügbar. Bitte kontaktieren Sie mich direkt, dieser Check ist derzeit noch nicht beim Distributor erhältlich.

Dieser Check ist nicht Bestandteil der Suite check_netapp_pro und von dieser technisch auch vollkommen unabhängig.

Die Ziele bei der Entwicklung waren:

  • Erkennen von Problemen, die mit den (bisher entwickelten) Checks nicht erkannt werden können.
  • Erkennen von Problemen, die wegen Konfigurationsfehlern nicht erkannt wurden (vergessener Check, vergessene Instanz, nicht passende Regex bei --include, …).
  • Redundantes System, falls die Kollektorchecks einmal ausfallen sollten (vollgelaufenes Storedir, inkompatible Perl-Library, …)

Dementsprechend schlank und einfach wurde dieser Check entwickelt:

  • Auslesen der Logs über die NetApp API
  • Filtermöglichkeiten nach Severity, Source und Text
  • einfaches C-Binary, ohne Interpreter
  • keine temporären Dateien wie z.B. Store-Files
  • geringe Systembelastung (vor allem des Monitoring-Systems)