Folgende Anfrage um Erweiterung des Checks DiskPaths ist eingegangen.

Wir haben bei einem Kunden einen Single Node Metro Cluster – also pro Seite gibt es nur einen Node anstelle eines HA-Pärchens. Damit meckert der Check es an dass nur zwei statt der 4 Pfade verfügbar sind. Das gleiche Problem besteht auch bei einem Single Node Cluster (Entry Level System) welcher für die internen Disken nur einen statt der zwei Pfade sieht.

Für solche Situationen hätten wir gerne einen Schalter mit dem wir festlegen könne, wieviele Pfade OK sind.

Somit steht also zur Debatte, den Check DiskPaths um einen Schalter --paths=1|2|4|8 zu erweitern. Der Aufruf auf der Kommandozeile würde dann z.B. lauten:

$ ./check_netapp_pro.pl DiskPaths -H filer
# default wäre weiterhin 8 Pfade

$ ./check_netapp_pro.pl DiskPaths -H filer --paths=2
# dedizierte Angabe für eine Single Node Metro Cluster

Wenn Sie Interesse an dieser geplanten Erweiterung haben, kommentieren Sie bitte diesen Artikel oder senden Sie ein E-Mail an developer@rfi.net.