Mit der im Juni 2017 ergänzten Metrik growth wurde der Check OvercommitAggr um eine wesentliche Funktion erweitert: Mit --metric=growth kann berechnet werden, wie hoch die Auslastung eines thin-provisioned Aggregates in einem bestimmten Zeitraum in der Zukunft sein wird, wenn der aktuelle Trend anhält.

Leider war diese Funktion des Checks bisher nicht besonders gut dokumentiert und das Setzen der verschiedenen Parameter wenig übersichtlich. Das haben wir nun in Zusammenarbeit mit einem Andwender verbessert:

  • Die Dokumentation ist sehr viel ausführlicher
  • Die Parameter können nun auch in Minuten, Stunden oder Tagen angegeben werden und verfügen über sinnvolle Standardwerte, so dass man den Check eigentlich auch ohne Parameter setzen zu müssen laufen lassen kann.

Diese Änderungen sind im nächsten Release 3.10.0 fix dabei.

Eine gute erste Einführung in das Thema der growth-Metrik bietet der Artikel Identifying Overcommitment in Aggregates.